turning ideas into solutions

Ein Familienunternehmen aus der Region Schwarzwald-Baar erobert die Welt

Was 1949 mit der Gründung einer Polierwerkstatt für Uhrengehäuse in Trossingen-Schura durch Adolf Held begann, entwickelte sich in den darauffolgenden Jahrzehnten zu einem weltweit führenden Maschinenbau-Unternehmen. Heute ist die HELD Technologie GmbH in dritter Generation familiengeführt (links Till Held, technischer Geschäftsführer, rechts Richard Fisel, kaufmännischer Geschäftsführer). Nach wie vor steht jene Philosophie im Mittelpunkt, die in der Positionierung turning ideas into solutions ihren Ausdruck findet: weiter denken als andere. Und innovative Ideen in neue, praxisoptimierte Lösungen umsetzen, die den Kunden im täglichen Wettbewerb den entscheidenden Schritt nach vorne bringen. Dass die Spezialisten von HELD diesem hohen Anspruch immer wieder aufs Neue gerecht werden, zeigt ein Blick auf jene Neuentwicklungen, die in der Branche Geschichte geschrieben haben.


Weltmarktführer durch Pionierleistungen

Seine herausragende und von Pioniergeist getragene Innovationskraft im Bereich der isobaren Doppelbandpressen hat das Familienunternehmen aus der Region Schwarzwald-Baar seit 1975 immer wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

So entwickelte und konstruierte HELD die weltweit erste kontinuierliche

  • isobare Doppelbandpresse
  • Hochdruck-Doppelbandpresse mit 100 bar Flächendruck
  • Hochtemperatur-Doppelbandpresse mit 410 °C Heiztemperatur
  • Hochleistungs-Doppelbandpresse für Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 48m/min

Messen / Events

Es gibt derzeit keine Aktuellen Nachrichten.