Montagemaschinen von HELD

Für hohe mechanische Festigkeit von Möbelkorpussen

Wasserdichte Eckverbindung
Held Technologie wasserdichte Eckverbindung

Es wurde von HELD entwickelt und kommt seit 1968 in der Küchenmöbelindustrie zum Einsatz, insbesondere im Rahmen der kommissionsweisen Montage von Möbelkorpussen: Beim moltinject-Verfahren wird flüssiger, thermoplastischer Kunststoff in die entsprechenden Hohlräume von Korpusteilen eingespritzt.

Das Resultat ist eine hochstabile Verbindung, die in Sachen mechanische Festigkeit eine Standard-Dübel-Lösung um das Acht- bis Zehnfache übertrifft. Weitere Vorteile sind licht- und feuchtigkeitsdichte Eckverbindungen, höchste Präzision in Bezug auf Winkeligkeit und Außenmaße sowie dichte Verbindungsfugen bei kurzen Taktzeiten und mit voller Eckverbindungsfestigkeit sofort nach dem Pressvorgang.

Messen / Events

04/07/2017

Composites Europe 2017

19. bis 21. September 2017 in Stuttgart